Dr. Claudia Wölfer
Psychologische Psychotherapeutin



Eltern-Säuglings-Beratung



Ist nach der Geburt eines Kindes die Zeit der Nachsorge durch die Hebamme vorbei, sind häufig noch längst nicht alle Fragen geklärt. Zudem entstehen mit den verschiedenen Entwicklungsphasen des Kindes neue Herausforderungen und Unsicherheiten, insbesondere wenn ein Baby viel schreit, schwer zu beruhigen ist oder schlecht schläft oder ein Kleinkind keine Grenzen respektiert. Es gibt eine Vielzahl von Erziehungsratgebern, die manchmal eher verwirren als helfen, und die eigene Intuition im Umgang mit dem Kind geht verloren.

Sicherlich gibt es viele Parallelen in der Entwicklung und in den Bedürfnissen der Kinder, aber zugleich ist jedes Kind einzigartig, in seinem Erleben, seinen Bedürfnissen und seiner Ausdrucksweise.

In der Eltern-Säuglings-Beratung erhalten Sie individuelle Beratung, wenn:


Ablauf, Dauer und Kosten
zurück nach oben
















Ablauf, Dauer und Kosten

Zunächst wird ein 60-minütiger Erstgesprächstermin mit Ihnen und Ihrem Kind zusammen vereinbart zum gegenseitigen Kennenlernen und Klären des Beratungsanliegens. Beratungsprozesse verlaufen sehr individuell, aber im Mittel brauchen sie etwa vier bis sechs Sitzungen um positive Veränderungen in einem umschriebenen Problembereich zu erreichen. Die Gespräche finden anfangs häufig in engerem zeitlichen Abstand statt von zwei bis drei Wochen und später in größerem von vier bis sechs Wochen.

Für ein Elterngespräch (60min) erhebe ich ein Honorar von 85,- Euro. .

zurück nach oben